Umweltzeichen:
Deinkbarkeit ist vielfach Voraussetzung


 

Deinkbarkeit, Rezyklierbarkeit, Nachhaltigkeit

Wenn eine Druckerei nachhaltig arbeiten will, muss sie sich auch damit auseinandersetzen, was ein Druckerzeugnis auf seinem weiteren Lebensweg anrichtet — nachdem es die Druckerei verlassen hat. Vielfach wird dies schon unter dem Begriff "erweiterte Produktverantwortung" thematisiert.

Druckerzeugnisse können nur dann nachhaltig sein, wenn sie sich nach dem bestimmungsgemäßen Gebrauch problemlos in den Recyclingkreislauf eingliedern, der für das entsprechende Produkt vorgesehen ist. Das bedeutet, dass aus grafischen Papieren wieder grafische Papiere gemacht werden können müssen. Dazu muss sich die Druckfarbe entfernen lassen. Dieses Kriterium "Deinkbarkeit" ist mittlerweile auch Voraussetzung für eine Reihe von Umweltzeichen.


 

oeuzÖsterreichisches Umweltzeichen

Das Österreichische Umweltzeichen für Druckprodukte zählt zu den ersten, die die Anforderung Deinkbarkeit in den Kriterienkatalog aufgenommen haben.

Österreichisches Umweltzeichen für Druckerzeugnisse (UZ24), Kurzfassung

Österreichisches Umweltzeichen für Druckerzeugnisse (UZ24), Langfassung


 

eu_ecolabelEuropäisches Umweltzeichen für Druckprodukte

Seit August 2012 gibt es das Europäische Umweltzeichen für Druckprodukte.

arrowHier finden Sie die entsprechende Veröffentlichung im Amtsblatt der EU-Kommission

arrowHier finden Sie die Antragsunterlagen in deutscher Sprache nach Produktgruppen geordnet ("Druckerzeugnisse")


 

blauerengellogoBlauer Engel für Druckerzeugnisse (RAL UZ-195)

Der neueste papierrelevante Blaue Engel. Für "Druckerzeugnisse wie Zeitungen, Zeitschriften, Bücher, Kataloge, Prospekte, Werbebeilagen, Broschüren, Flyer, Kalender, Bedienungsanleitungen, Poster und Plakate".

arrowAuf dieser Seite finden Sie die entsprechenden Verabegrundlagen
(zip-Datei zum Herunterladen)

Blauer Engel für Recyclingpapier (RAL UZ-14)

Alternativ kann für viele Druckprodukte derzeit noch der Blaue Engel für Recyclingpapier beantragt werden: Für "Fertigerzeugnisse aus Recyclingpapier, z. B. für die Produktlinien Schulhefte, Blöcke, Malbücher, Kalender, Briefumschläge, Versandtaschen, Bedienungsanleitungen, Rechnungssätze, Poster, Fotoarbeitstaschen, Abdeckpapiere (z. B. für den Einsatz bei Maler- und Lackierarbeiten), und Druck- und Presseerzeugnisse (z. B. Telefonbücher)".

arrowAuf dieser Seite finden Sie die entsprechenden Verabegrundlagen
(zip-Datei zum Herunterladen)


 

Bei Fragen zum Thema Altpapier und Papierrecycling oder zu den notwendigen Deinkbarkeitstests
können Sie gerne Kontakt mit uns aufnehmen! Wir beraten Sie gerne.