Neuer INGEDE-Vorstand bestätigt

Johann Oberndorfer übernimmt Zuständigkeit für Forschung von Peter Engert


Pressemitteilung 1/2013

 

Auf ihrer Mitgliederversammlung Mitte Februar hat die INGEDE einen neuen Vorstand bestätigt. Wegen des bevorstehenden Ausscheidens von Peter Engert bei UPM Augsburg und des Wechsels von Andreas Spielberger von Norske Skog Bruck in ein anderes Unternehmen mussten auch deren Aufgaben im INGEDE-Vorstand neu vergeben werden.

Dr. Ulrich Höke, Foto INGEDE/Axel FischerVorsitzender ist nach wie vor Ulrich Höke (Stora Enso Sachsen, Eilenburg), er betreut die Bereiche Strategie und Öffentlichkeitsarbeit, zusätzlich jetzt auch die EU-Kontakte.

Stefan Endras (Papierfabrik Utzenstorf) ist weiterhin stellvertretender Vorsitzender, nun zuständig für die regionalen Mitgliedervertreter („Country Representatives“). Im Vorstand bewährt haben sich auch Johann Oberndorfer (UPM Augsburg) mit den Zuständigkeiten Digitaldruck und jetzt zusätzlich Forschung, sowie Álvaro Sánchez (Holmen Papier Madrid), der den Bereich Südeuropa betreut. Die Arbeitsgruppen Deinkingprozess und Altpapierqualität sind durch ihre Vorsitzenden Anne-Katrin Klar (SCA Hygiene Products, Mainz-Kostheim) und Manfred Geistbeck (UPM Augsburg) im Vorstand vertreten.

 

11. März 2013


Bei Fragen zum Thema Altpapier und Papierrecycling
können Sie gerne Kontakt mit uns aufnehmen!